Mensch-Raum-Landschaft. Neue Arbeiten aus der Sammlung im Willy-Brandt-Haus

3. Juli 2008 bis 24. August 2008

Die dritte Sammlungspräsentation zeigte 2008 die neuesten Arbeiten der Kollektion. Die Auswahl der Werke zur Ausstellung Mensch – Raum – Landschaft entstand zuerst durch die zeitliche Eingrenzung auf Arbeiten aus den Jahren 2000 bis 2008. Der thematische Fokus auf die klassischen Bildthemen Mensch, Raum und Landschaft war die naheliegende Konsequenz nach Sichtung der verfügbaren Werke.

60 Arbeiten von 12 Künstlerinnen und 23 Künstlern stellten einen Querschnitt der zeitgenössischen Positionen aus der Sammlung im Willy-Brandt-Haus vor. Dabei ging es nicht um kunsthistorische Einordnung oder Analyse, sondern vielmehr um eine Bestandsaufnahme bis hierher.

 

Folgende Künstlerinnen und Künstler waren mit Werken in der Ausstellung vertreten:

Pierre Adam

Rolf Behm

Ina Bierstedt

Roland Borchers

Birgit Brenner

Ruth Bussmann

Andrea Damp

Boris Doempke

Markus Draper

Kai Feldschur

Future 7

Jörn Grothkopp

Alex Güdel

Jens Hanke

Jörg Herold

Andreas Hildebrandt

Christine Hill

Lisa Huber

Ralf Hübers

Michael Jäger

Nina Kluth

Astrid Köppe

Uwe Kowski

Stefan Mauck

Florian Pelka

Olaf Quantius

Myriam Quiel

Annette Schröter

Annette Selle

Stefan Sehler

Caroline von Grone

Detlef Waschkau

Matthias Weischer

Jens Wohlrab